Wir sind die Taunus-Pfadfinder  e.V. Bad Homburg mit unserem Stamm “Franz von Assisi”. Unsere Mitglieder kommen aus allen Ortsteilen Bad Homburgs und den Nachbarstädten, Oberursel und Friedrichsdorf. Als Pfadfinder haben wir Spaß an der Natur, genießen unsere Freiheit und erleben Abenteuer auf unseren Fahrten und Lagern überall in der Welt. Unsere Gemeinschaft ist uns wichtig, hier übernehmen wir Verantwortung füreinander und lernen nicht immer nur an uns selber zu denken. Wir leben nach den Richtlinien die uns als Pfadfinder definieren und die uns vom Erfinder der Pfadfinder Lord Robert Baden-Powell vorgegeben wurden. Diese sind auch in unserer Vereinssatzung verankert. Darunter versteht man die pfadfinderische Methode, verwirklicht durch das "System fortschreitender Selbsterziehung",  die Gemeinschaft im System der kleinen Gruppen, lernen durch tun (learning by doing),  Pfadfinderregeln und Pfadfinderversprechen als ideelle Grundlage. Die Arbeit mit den Jugendlichen orientiert sich dabei am Alter und den Interessen der Gruppenmitglieder. Wir arbeiten mit dem Prinzip “Jugend führt Jugend” weshalb bei uns die Jugendlichen das Sagen haben. Sie planen und organisieren ihre Fahrten und Lager selber, was wiederum dem Prinzip “learning by doing” zuspielt.  Ältere und erfahrenere Mitglieder geben Hilfestellung und Rat. “Franz von Assisi” wurde 1980 gegründet. Nach einem Bauwagen am Bad Homburger Bahnhof, einem Raum in der Christuskirche und dem Glockenturm in der Gedächtniskirche sind wir seit 1985 in der Ev. Waldenser-Kirchengemeinde zu Hause. 2010 gründete unser Stamm den Dachverein Taunus Pfadfinder e.V. und seit 2014 sind wir stolze Besitzer unseres Bundesheims im Hintertaunus. 3741 m² Grundstück mit angeschlossenem Waldstück für unsere Zeltlager und Ausbildung unserer Gruppenleiter. Heute hat der Verein über 150 Mitglieder. Als freier Träger sind wir in Bad Homburg Fachbereich Soziales und Jugend sowie beim Finanzamt Bad Homburg als gemeinnützig anerkannt.
Unser Verein besteht aus 2 Teilen Die aktiven Pfadfinder gehören dem Stamm “Franz von Assisi” an, der eine Gruppe der Taunus-Pfadfindern e.V. ist. Neben der Satzung des Vereins richten sich die Stammesmitglieder auch nach der Stammesordnung.
Wer uns unterstützen möchte kann förderndes Mitglied bei den Taunus-Pfadfindern e.V. werden, ohne wirklich als Pfadfinder aktiv dem Stamm anzugehören
Wir haben 4 alters- und erfahrungsabhängige Stufen:
In der Wölflingsstufe sind die Meuten organisiert. Das sind die Jüngsten im Stamm. Halstuchfarbe schwarz/gelb
Nach dem aneignen der nötigen Kenntnisse und ein wenig Erfahrung kommt die Jungpfadfinderstufe. Halstuchfarbe dunkelgrün/mindgrün
Ist man einige Jahre dabei, hat Erfahrungen auf Fahrten und Lagern gemacht und hat die nötigen Kenntnisse erlangt, kommt man in die Pfadfinderstufe. Halstuchfarbe dunkelgrün
Hat man 3 Jahre als Gruppenführer seine eigene Gruppe geführt, kommt man in die Franziskanerstufe und gehört zum Minderbrüderkreis. Das graue Halstuch ist somit ein Zeichen und Anerkennung, dass man sich um seinen Stamm/Bund besonders verdient gemacht hat. Halstuchfarbe grau
Ein Pfadfinder ist voller Ehre,  vertrauenswürdig, verantwortungsbewusst und anständig. Ein Pfadfinder ist loyal. Ein Pfadfinder ist hilfsbereit Ein Pfadfinder ist freundlich. Ein Pfadfinder ist Freund aller Tiere und schützt die Natur. Ein Pfadfinder unterstützt seine Eltern und seinen Gruppenführer. Ein Pfadfinder ist immer gut gelaunt und reißt sich bei Problemen zusammen. Ein Pfadfinder respektiert und achtet das Eigentum anderer und ist genügsam. Ein Pfadfinder ist pflichtbewusst, zuverlässig und niemals halbherzig bei der Sache. Ein Pfadfinder ist selbständig und hört nie auf zu lernen.
Unsere Pfadfinderregeln
Unser Pfadfinderversprechen
Das Versprechen muss jeder zur Aufnahme in die Pfadfinderstufen abgeben. Ich verspreche auf meine Ehre, mein Bestes zu tun, Gott und meinem Lande zu dienen, den Mitmenschen jederzeit zu helfen und nach den Pfadfinderregeln zu leben. Wir grüßen uns mit der linken Hand und wünschen uns “Gut pfad!”. Unser Leitspruch ist “Allzeit bereit!”
Die Wölflingsregeln
Das Wölflingsversprechen
Der Wölfling folgt dem alten Wolf Der Wölfling reißt sich zusammen
Das Versprechen muss jeder zur Aufnahme in die Wölflingsstufe geben. Ich verspreche gegenüber Gott und meinen Eltern mein Bestes zu tun, den Wölflingsgesetzen zu folgen, den Mitmenschen zu helfen und täglich jemanden eine Freude zu bereiten.
Pfadfinderstufen Wölflingsstufe Franziskaner Unsere Stufen
Jeder Stufe ist ein Gruppen übergreifender Stufenführer vorgestellt, der für den Inhalt des Alters spezifischen Programms verantwortlich ist. Die Stammesführung besteht aus dem Stammesführer, den Stufen- und Gruppenführern. Zusammengeführt im Minderbrüderkreis (MBK).
Die Taunus-Pfadfinder tragen eine khakifarbene Tracht, schwarze Hose und ein der Stufe entsprechendes Halstuch.
Auf dem linken Ärmel tragen wir unserer Lilie.
Auf dem rechten Ärmel tragen wir eine Miniatur unserer Stammesfahne.
Über der linken Brusttasche ein Aufnäher mit Europa- und Deutschland Flagge.
Auf der Klappe der linken Brusttasche können Pins selbst erlebter Fahrtenziele angebracht werden.
Das Hemd wird über uns zum Selbstkostenpreis bezogen. Zu unserer Tracht tragen wir eine schwarze Hose.
Das Halstuch wird von uns verliehen. Je nach Stufe die entsprechende Farbe.
Unsere Trachtordnung
Jungpfadfinder
Wölfling
Pfadfinder
Franziskaner
zurück
Unsere Gruppen Luchse Dachse Wiesel Falken Füchse Rehe Hirsche MBK
Für mehr Infos über die Namen gehen. Zu den Gruppen drauf klicken.
Ohne Gruppe Adler Neue Gruppe Wölfe
Alle Gruppenstunden finden in unserem Stammesheim, dem “Franz von Assisi Haus” und auf dem Gemeindegrundstück statt.
Taunus Pfadfinder e.V. Bad Homburg Stammesheim des Stammes “Franz von Assisi” Franz von Assisi Haus Hinter der Dornholzhäuser Straße 12 61350 Bad Homburg
Den Eingang befindet sich neben der Kirche. Unsere Parkplätze sind über die Ricarda-Huch-Straße zu erreichen, direkt neben der Kinderkrippe.

Stammesheim des Stamm Franz von Assisi auf einer größeren Karte anzeigen
Unser Stammesheim ist für uns etwas ganz besonderes. Wir haben es 2006 selbst gebaut, worauf wir sehr stolz sind.
Unser Bundesheim mit 3741 m² Anwesen befindet sich am Hessenpark in Obernhain, im schönen Hintertaunus. Mit angeschlossenem, kleinen Waldstück und nur 5 Gehminuten vom Taunusrand entfernt.
weitere Infos zu unserem Bundesheim unter: www.pfadfinder.camp
Jede Spende ist uns eine große Hilfe und kommt direkt bei unserer Kinder - und Jugendgruppenarbeit in Bad Homburg an und wird für unser Programm genutzt, da können Sie sicher sein. Sie können uns direkt spenden, oder Fördermitglied werden. Für nur 30 Euro im Jahr helfen sie uns unser Programm für unsere Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen. Kinder und Jugendliche Mitglieder zahlen bei uns keinen Mitgliedsbeitrag. Wir sind auf Spenden angewiesen. Kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen. Für Spenden und Mitgliedsbeiträge stellen wir gerne absetzbare Spendenquittungen aus.
Taunus Pfadfinder e.V. Konto 6000828953 BLZ 501 90000 | Frankfurter Volksbank   IBAN: DE88501900006000828953 BIC: FFVBDEFFXXX
Unsere Öffentlichkeitsarbeit
Pfadfinder sind die größte Gemeinschaft der Welt. Trotzdem geht die brüderliche Verbundenheit über verschiedene Vereine und Verbände. So kann man im großen zwar von “den Pfadfindern” sprechen, wie auch von “dem Fußball” und “der Feuerwehr”, aber im Grunde sind es unterschiedliche Vereine die das eigene Programm anbieten. Zumeist aber mit weltweit gleichen Zielen und Methoden. Für uns ist unsere Öffentlichkeitsarbeit wichtig um eine möglichst große Transparenz zu zeigen und uns als “Taunus-Pfadfinder e.V.” vorzustellen. Zudem fehlt den Pfadfindern in Deutschland eine Lobby. -Ungerechtfertigt- In anderen Ländern werden Pfadfinder weit mehr unterstützt und genießen in der Öffentlichkeit größere Bekanntheit. Mit unserer Transparenz und unserem Auftreten sollen die Menschen sehen, wie wir sind, was wir machen und sollen anständige Pfadfinderarbeit sehen können. Denn, wo man mit gutem Gewissen sein Kind hin schicken kann, sieht man neben den persönlichen Kontakt auch über den Einblick in gutes Programm.
Schon 2003 fingen wir mit Werbung in Bad Homburg an. Damals noch als Teil unseres ehemaligen Bundes. Da dieser Werbung verabscheute, wurde diese im Laufe der Zeit auch nur mit unserem Stamm in Verbindung gebracht. Der Rest des Bundes blieb hinter uns zurück- ohne Öffentlichkeitsarbeit. Unsere Flyerwerbung soll unverwechselbar unsere Identität zeigen. Gerade nach dem wir 2010 aus unserem alten Bund heraus wuchsen sollten die Leute merken, dass es sich trotz der Änderung der Hemdfarbe und des Bundesnamens immer noch um uns handelt. So blieb das Design immer ein wenig gleich. Zu Beginn unserer Werbung war Nick über 6 Jahre unser “Werbekind” und wurde auf den Flyern erwachsen. Nun sind Patrick und Leon größten Teils unsere Gesichter in der Werbung.
Unser Zeichen, die "Tau Lilie". Eine Abwandlung der Pfadfinder Lilie in Verbindung mit dem Tau Symbol des Heiligen Francesco. Erweitert um ein Kreuz darzustellen. Zusammen gebunden werden alle Teile mit einem Band, dass unseren Wahlspruch "pax et bonum" trägt. (Friede und Gutes) Die "Tau Lilie" ist grafisch von einem Sechseck umrandet. Innenfläche hellbraun, Rand dunkelbraun. Die "Tau Lilie" kann auch frei, ohne Hintergrund und Umrandung stehen. Genutzt werden darf unser Zeichen nur in direkter Verbindung mit unserer Arbeit und von unseren Mitgliedern. Es darf nicht verändert oder verfremdet werden.
Der Ursprung ist unser Stamm. Das Zeichen unseres Stammes ist eine Kopie unserer Stammesfahne. Der Name "Franz von Assisi" steht vor einem grauen Rechteck mit grünem Schimmer. Auch hier gilt, dass das Logo nur von Mitgliedern und in direkter Verbindung mit der Gruppenarbeit des Stammes "Franz von Assisi" in Bad Homburg Dornholzhausen eingesetzt werden darf.
                                                                            Taunus Pfadfinder e.V. Bad Homburg Der Vorstand: 1. Vorsitzender: Markus Repp 2. Vorsitzender: Achim Haller Kassenwart:      Kevin Rudeloff Adresse: Taunus-Pfadfinder e.V. Grabengasse 30 61350 Bad Homburg mail@taunuspfadfinder.de Taunus Pfadfinder e.V. Konto 6000828953 BLZ 501 90000 | Frankfurter Volksbank   IBAN: DE88501900006000828953 BIC: FFVBDEFFXXX
Stamm “Franz von Assisi” Stammesführer:   Markus Repp Stammeskornett: Lukas Heinen Führer der Pfadfinderstufe:      Kevin Rudeloff Kornett: Tim Trautmann Gruppenführer: Wiesel:  Achim Haller; Markus Repp Falken:         Lukas Heinen Füchse:  Anna Hoffmann Hirsche:  Kevin Rudeloff; Achim Haller Rehe:  Anna Hoffmann, Caro Fischer Dachse: Tim Trautmann Adler: Alexander Sihler, Valentin Neumenn Meute: Mischa Meyer, Patrick Dauppert Stammesheim auf der Gemeindewiese der Ev. Waldenser-Kirchengemeinde. Hinter Dornholzhäuser Straße 12 61350 Bad Homburg mail@taunuspfadfinder.de
Mitglied im
Freiheit  |    Abenteuer   |    Gemeinschaft
Mobile Version Mehr Inhalt auf der Desktop Version.
Wir sind die Taunus-Pfadfinder  e.V. Bad Homburg mit unserem Stamm “Franz von Assisi”. Unsere Mitglieder kommen aus allen Ortsteilen Bad Homburgs und den Nachbarstädten, Oberursel und Friedrichsdorf. Als Pfadfinder haben wir Spaß an der Natur, genießen unsere Freiheit und erleben Abenteuer auf unseren Fahrten und Lagern überall in der Welt. Unsere Gemeinschaft ist uns wichtig, hier übernehmen wir Verantwortung füreinander und lernen nicht immer nur an uns selber zu denken.
Wir leben nach den Richtlinien die uns als Pfadfinder definieren und die uns vom Erfinder der Pfadfinder Lord Robert Baden-Powell vorgegeben wurden. Diese sind auch in unserer Vereinssatzung verankert. Darunter versteht man die pfadfinderische Methode, verwirklicht durch das "System fortschreitender Selbsterziehung",  die Gemeinschaft im System der kleinen Gruppen, lernen durch tun (learning by doing),  Pfadfinderregeln und Pfadfinderversprechen als ideelle Grundlage. Die Arbeit mit den Jugendlichen orientiert sich dabei am Alter und den Interessen der Gruppenmitglieder. Wir arbeiten mit dem Prinzip “Jugend führt Jugend” weshalb bei uns die Jugendlichen das Sagen haben. Sie planen und organisieren ihre Fahrten und Lager selber, was wiederum dem Prinzip “learning by doing” zuspielt.  Ältere und erfahrenere Mitglieder geben Hilfestellung und Rat. “Franz von Assisi” wurde 1980 gegründet. Nach einem Bauwagen am Bad Homburger Bahnhof, einem Raum in der Christuskirche und dem Glockenturm in der Gedächtniskirche sind wir seit 1985 in der Ev. Waldenser-Kirchengemeinde zu Hause. 2010 gründete unser Stamm den Dachverein Taunus Pfadfinder e.V. und seit 2014 sind wir stolze Besitzer unseres Bundesheims im Hintertaunus. 3741 m² Grundstück mit angeschlossenem Waldstück für unsere Zeltlager und Ausbildung unserer Gruppenleiter. Heute hat der Verein über 150 Mitglieder. Als freier Träger sind wir in Bad Homburg Fachbereich Soziales und Jugend sowie beim Finanzamt Bad Homburg als gemeinnützig anerkannt.
Unser Verein besteht aus 2 Teilen Die aktiven Pfadfinder gehören dem Stamm “Franz von Assisi” an, der eine Gruppe der Taunus-Pfadfindern e.V. ist. Neben der Satzung des Vereins richten sich die Stammesmitglieder auch nach der Stammesordnung. Wer uns unterstützen möchte kann förderndes Mitglied bei den Taunus-Pfadfindern e.V. werden, ohne wirklich als Pfadfinder aktiv dem Stamm anzugehören
In der Wölflingsstufe sind die Meuten organisiert. Das sind die Jüngsten im Stamm. Halstuchfarbe schwarz/gelb
Nach dem aneignen der nötigen Kenntnisse und ein wenig Erfahrung kommt die Jungpfadfinderstufe. Halstuchfarbe dunkelgrün/mindgrün
Ist man einige Jahre dabei, hat Erfahrungen auf Fahrten und Lagern gemacht und hat die nötigen Kenntnisse erlangt, kommt man in die Pfadfinderstufe. Halstuchfarbe dunkelgrün
Hat man 3 Jahre als Gruppenführer seine eigene Gruppe geführt, kommt man in die Franziskanerstufe und gehört zum Minderbrüderkreis. Das graue Halstuch ist somit ein Zeichen und Anerkennung, dass man sich um seinen Stamm/Bund besonders verdient gemacht hat. Halstuchfarbe grau
Unsere Pfadfinderregeln
Ein Pfadfinder ist voller Ehre,  vertrauenswürdig, verantwortungsbewusst und anständig. Ein Pfadfinder ist loyal. Ein Pfadfinder ist hilfsbereit Ein Pfadfinder ist freundlich. Ein Pfadfinder ist Freund aller Tiere und schützt die Natur. Ein Pfadfinder unterstützt seine Eltern und seinen Gruppenführer. Ein Pfadfinder ist immer gut gelaunt und reißt sich bei Problemen zusammen. Ein Pfadfinder respektiert und achtet das Eigentum anderer und ist genügsam. Ein Pfadfinder ist pflichtbewusst, zuverlässig und niemals halbherzig bei der Sache. Ein Pfadfinder ist selbständig und hört nie auf zu lernen.
Unser Pfadfinderversprechen
Das Versprechen muss jeder zur Aufnahme in die Pfadfinderstufen abgeben. Ich verspreche auf meine Ehre, mein Bestes zu tun, Gott und meinem Lande zu dienen, den Mitmenschen jederzeit zu helfen und nach den Pfadfinderregeln zu leben. Wir grüßen uns mit der linken Hand und wünschen uns “Gut pfad!”. Unser Leitspruch ist “Allzeit bereit!”
Die Wölflingsregeln
Das Wölflingsversprechen
Der Wölfling folgt dem alten Wolf Der Wölfling reißt sich zusammen
Das Versprechen muss jeder zur Aufnahme in die Wölflingsstufe geben. Ich verspreche gegenüber Gott und meinen Eltern mein Bestes zu tun, den Wölflingsgesetzen zu folgen, den Mitmenschen zu helfen und täglich jemanden eine Freude zu bereiten.
Unsere Gruppen Luchse Dachse Wiesel Falken Füchse Rehe Hirsche MBK Ohne Gruppe Adler Wölfe Neue Gruppe
Gruppenstunden:
Freitags 17:00 - 18:30 Uhr Für Jungs ab 8 Jahren Dienstags 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Für Jungs ab 9 Jahren Freitags 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Für Jungs ab 12 Jahren Montags 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Für Mädchen ab 10 Jahren Montags 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Für Mädchen ab 16 Jahren Donnerstags 18:30 Uhr - 20:00 Uhr Für Jungs ab 15 Jahren Nach Absprache. Für Jungs ab 18 Jahren Nach Absprache. Unsere Senioren Nach Absprache Unsere Senioren Gruppenführerkreis Mitglieder ohne Gruppenzugehörigkeit
Die Taunus-Pfadfinder tragen eine khakifarbene Tracht, schwarze Hose und ein der Stufe entsprechendes Halstuch.
Unsere Trachtordnung
Jungpfadfinder
Wölfling
Pfadfinder
Franziskaner
Genauere Beschreibung unserer Tracht gibts in der Desktop Version unserer Webseite.
Alle Gruppenstunden finden in unserem Stammesheim, dem “Franz von Assisi Haus” und auf dem Gemeindegrundstück statt. Taunus Pfadfinder e.V. Bad Homburg Stammesheim des Stammes “Franz von Assisi” Franz von Assisi Haus Hinter der Dornholzhäuser Straße 12 61350 Bad Homburg Den Eingang befindet sich neben der Kirche. Unsere Parkplätze sind über die Ricarda-Huch- Straße zu erreichen, direkt neben der Kinderkrippe.

Stammesheim des Stamm Franz von Assisi auf einer größeren Karte anzeigen
Unser Stammesheim ist für uns etwas ganz besonderes. Wir haben es 2006 selbst gebaut, worauf wir sehr stolz sind. Unser Bundesheim mit 3741 m² Anwesen befindet sich am Hessenpark in Obernhain, im schönen Hintertaunus. Mit angeschlossenem, kleinen Waldstück und nur 5 Gehminuten vom Taunusrand entfernt.
weitere Infos zu unserem Bundesheim unter:  www.pfadfinder.camp
Jede Spende ist uns eine große Hilfe und kommt direkt bei unserer Kinder - und Jugendgruppenarbeit in Bad Homburg an und wird für unser Programm genutzt, da können Sie sicher sein. Sie können uns direkt spenden, oder Fördermitglied werden. Für nur 30 Euro im Jahr helfen sie uns unser Programm für unsere Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen. Kinder und Jugendliche Mitglieder zahlen bei uns keinen Mitgliedsbeitrag. Wir sind auf Spenden angewiesen. Kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen. Für Spenden und Mitgliedsbeiträge stellen wir gerne absetzbare Spendenquittungen aus. Taunus Pfadfinder e.V. Konto 6000828953 BLZ 501 90000 | Frankfurter Volksbank   IBAN: DE88501900006000828953 BIC: FFVBDEFFXXX
Unsere Öffentlichkeitsarbeit Pfadfinder sind die größte Gemeinschaft der Welt. Trotzdem geht die brüderliche Verbundenheit über verschiedene Vereine und Verbände. So kann man im großen zwar von “den Pfadfindern” sprechen, wie auch von “dem Fußball” und “der Feuerwehr”, aber im Grunde sind es unterschiedliche Vereine die das eigene Programm anbieten. Zumeist aber mit weltweit gleichen Zielen und Methoden. Für uns ist unsere Öffentlichkeitsarbeit wichtig um eine möglichst große Transparenz zu zeigen und uns als “Taunus-Pfadfinder e.V.” vorzustellen. Mit unserer Transparenz und unserem Auftreten sollen die Menschen sehen, wie wir sind, was wir machen und sollen anständige Pfadfinderarbeit sehen können. Denn, wo man mit gutem Gewissen sein Kind hin schicken kann, sieht man neben den persönlichen Kontakt auch über den Einblick in gutes Programm.
Personalia: Der Vorstand: 1. Vorsitzender: Markus Repp 2. Vorsitzender: Achim Haller Kassenwart:      Kevin Rudeloff
Stamm “Franz von Assisi” Stammesführer:   Markus Repp Stammeskornett: Lukas Heinen Führer der Pfadfinderstufe:      Kevin Rudeloff Gruppenführer: Wiesel:  Achim Haller; Markus Repp Falken:         Lukas Heinen Füchse:  Anna Hoffmann Hirsche:  Kevin Rudeloff; Achim Haller Rehe:  Anna Hoffmann, Caro Fischer Dachse: Tim Trautmann Adler: Alexander Sihler, Valentin Neumenn Meute: Mischa Meyer, Patrick Dauppert
Adresse: Taunus-Pfadfinder e.V. Grabengasse 30 61350 Bad Homburg mail@taunuspfadfinder.de
Unser Zeichen, die "Tau Lilie". Eine Abwandlung der Pfadfinder Lilie in Verbindung mit dem Tau Symbol des Heiligen Francesco. Erweitert um ein Kreuz  darzustellen. Zusammen gebunden werden alle Teile mit einem Band, dass unseren Wahlspruch "pax et bonum" trägt. (Friede und Gutes) Die "Tau Lilie" ist grafisch von einem Sechseck umrandet. Innenfläche hellbraun, Rand dunkelbraun. Die "Tau Lilie" kann auch frei, ohne Hintergrund und Umrandung stehen. Genutzt werden darf unser Zeichen nur in direkter Verbindung mit unserer Arbeit und von unseren Mitgliedern. Es darf nicht verändert oder verfremdet werden. Der Ursprung ist unser Stamm. Das Zeichen unseres Stammes ist eine Kopie unserer Stammesfahne. Der Name "Franz von Assisi" steht vor einem grauen Rechteck mit grünem Schimmer.  Auch hier gilt, dass das Logo nur von Mitgliedern und in direkter Verbindung mit der Gruppenarbeit  des Stammes "Franz von Assisi" in Bad Homburg Dornholzhausen eingesetzt werden darf.
zurück
Wir haben 4 alters- und erfahrungsabhängige Stufen:
Stamm
PAX ET BONUM
Freiheit  |    Abenteuer   |    Gemeinschaft
like us on